Zweitmarkt­lebens­versicherungen USA

Fidelity of Georgetown:

Etwa 88% der Lebensversicherungspolicen in den USA werden entweder vorzeitig gekündigt oder verfallen wertlos! Der Handel mit Lebensversicherungspolicen ist in den USA streng reguliert,  überwacht und existiert bereits seit über 100 Jahren.

Ein US-Bürger hat die Möglichkeiten seine Lebensversicherung wertlos verfallen zu lassen, einen geringen Rückkaufswert vom Versicherer zu erhalten, oder am Zweitmarkt anzubieten, wodurch er einen weitaus höheren Rückkaufswert erzielt.

Diesen Zweitmarkt bietet Fidelity of Georgetown.

Der Anleger erwirbt das Bezugsrecht und wird somit Begünstigter der Police. Auf diese Weise erhält er die garantierte Versicherungssumme (im Verhältnis seiner Zeichnungssumme), wenn der Versicherungsfall eintritt. Die kalkulierte Rendite für den Anleger entspricht ca. 8% p.a. die von der voraussichtlichen Lebenserwartung sowie dem Kaufpreis der Police abhängig ist.

In USA erstellt ein lizensierter Gutachter die Prognose, die dann von deutschen und schweizer Ärzten im Rahmen einer Plausibilitätsprüfung nochmals bewertet werden. 90 % der Fälligkeiten sind in der Vergangenheit noch vor den prognostizierten Zeitpunkten ausgezahlt worden. 10 % sind innerhalb von weiteren 2 Jahren ausgezahlt worden. Insgesamt sind bis heute 9 von 10 Verträge früher fällig geworden als lt. Gutachten diagnostiziert.

Zusammenfassung:

  • Versicherungsgesellschaft ab Rating A+

  • Investition in USD

  • Rendite 8% p.a. kalkuliert aufgrund der Lebenserwartung

  • Bei vorzeitigem Eintreffen des Ereignisses – höhere Rendite

  • Keine feste Laufzeit – abhängig von Lebensdauer des Versicherten

  • Zwei plausible Gutachten jeweils von amerikanischen und deutschen Ärzten

  • Mindestzeichnungssumme  10.000 USD

  • Keine Gebühren

  • Keine laufenden Ausschüttungen

  • Keine Korrelation zu den Märkten

  • Keine Managementrisiken

  • Interessengleichheit aller Parteien

  • Garantierte unanfechtbare Auszahlungsgarantie

  • Sehr hohes Investmentgrade der Versicherer

Auffallend ist der große Unterschied zwischen Prognose (Versprechen) und eingetretenen Rückzahlungen (Fälligkeiten).

PDF-Downloads:

Weiterführende Links:

Live Settlement in 100 Sekunden: